Auf einen Blick

Die Aufkündigung des Militärstandortes und der seit 1990 eingeleitete Strukturwandel in der Landwirtschaft brachte für Sprötau einschneidende Veränderungen. Dabei ist der Wandel vom ehemals einseitig geprägten landwirtschaftlichen Dorf zu einem Wohn- und Erholungsstandort mit zahlreichen Einrichtungen

  • Gasthof zu Sprötau mit Pension
  • Sportzentrum „Zur Waldschänke“ mit Sportplatz und Kegelbahn
  • Filiale der Kreissparkasse Sömmerda
  • Lebensmittelmarkt
  • Kindertagesstätte mit Hortbetreuung
  • Seniorenclub
  • Kirche
  • Feuerwehrgerätehaus

mit wichtigen Arbeitgebern

  • Umweltdienst Sömmerda GmbH
  • Rethmann GmbH & Co. Verwaltungs- u. Beteiligungs- KG
  • Sprötauer Champignons
  • Clausberg P+T AG Vogelsberg
  • Tief- und Naturbau P.Jorcke
  • Bösemann Natur- und Kunststeinbetrieb
  • Fahrschule Sachs
  • Physiotherapie Piesche
  • Beyer Bau- u. Erdstoffstransporte

den Vereinen

  • Sprötauer Sport-Verein e.V.
  • Schützenverein „Zur Linde“
  • Kleintierzuchtverein Sprötau T 838
  • FFW Sprötau
  • Kleingartenverein e.V.
  • Lanzfreunde
  • Kirchenchor

und ihren Sehenswürdigkeiten

  • Kirche
  • Windmühle (Holländermühle aus Stein)

überall spürbar. Übrigens, hat man von der Windmühle eine weite Aussicht nach Kölleda, der Sachsenburg, dem Kyffhäuser, Beichlingen, der Finne, nach Buttstädt und der Eckardtsburg.